Suchen Sie hier nach allen Meldungen
41. Spieltag
12.01.2018 19:30
Beendet
Nürnberg
Nürnberg Ice Tigers
1:2
1:10:00:1
Augsburger Panther
Augsburg
  • 1:0
    Brandon Segal
    Segal
    9.
  • 1:1
    Brady Lamb
    Lamb
    18.
  • 1:2
    Jaroslav Hafenrichter
    Hafenrichter
    54.
Spielort
Arena Nürnberger Versicherung
Zuschauer
6.409

Liveticker

60
21:56
Fazit:
Der Gastgeber verliert überraschend gegen Augsburg und gibt damit die Tabellenführung an den EHC ab, der sein Parallelspiel gewinnen konnte. Eigentlich war der Gastgeber in einer insgesamt umkämpften Partie im letzten Drittel drauf und dran, die Führung zu erzielen, aber die Panther nutzten gegen den Spielverlauf ihre Chance konsequent und machten so die Überraschung perfekt. Damit setzen sich die Schwierigkeiten der Ice Tigers in den letzten Wochen fort, bereits am Sonntag kann man sich aber im direkten Duell gegen München den Platz an der Sonne zurückerobern. Wir verabschieden uns von dieser Partie und wünschen noch einen schönen Abend.
60
21:50
Spielende
60
21:50
Die Panther überstehen die letzte Minute und entführen den Dreier aus Nürnberg.
60
21:44
Auf der Gegenseite schiebt der Gast den Puck nur knapp am leeren Tor vorbei. Auszeit des Tabellenführers!
58
21:44
Durchatmen Augsburg! Ein schöner Schuss von Tom Gilbert streift nur knapp über die Latte! Ingolstadt agiert nun ohne Torhüter.
57
21:42
Die schlechte Nachricht für die Ice Tigers lautet aber weiterhin Olivier Roy. Der Goalie ist blendend aufgelegt und hat die Lage bis hierhin jederzeit im Griff.
56
21:38
Nun können wir uns auf ganz heiße Schlussminuten einstellen, denn Nürnberg rennt weiter an und hat zudem Wut im Bauch.
54
21:37
Tor für Augsburger Panther, 1:2 durch Jaroslav Hafenrichter
Und bei einem eben jener Konter trifft Hafenrichter genau in den Winkel! Schöner Treffer, aber mindestens genauso bitter für den Gastgeber, der hier klar überlegen war.
52
21:33
Der Tabellenführer darf nun aber auch nicht zuviel riskieren und rennt hier zum Beispiel in einen guten Konter der Gäste. Es ist nun noch einmal ein schneller offener Schlagabtausch.
51
21:32
Nürnberg macht Druck und ist drauf und dran, das 2:1 zu erzielen! Mehrfach brennt es lichterloh vor dem Kasten, aber noch hält Olivier Roy sein Tor mit viel Glück und Spucke sauber.
49
21:25
Auch insgesamt ist es aktuell eine gute Phase des Gastgebers, die so auch die Halle wieder zurück ins Geschehen geholt haben.
47
21:23
Die Teams spielen nun in diesem Drittel noch vorsichtiger. Klar, dass jetzt jeder Fehler der entscheidende sein kann. Yasin Ehliz kommt aber trotzdem zu einer brauchbaren Konterchance und setzt David Steckel ein, der aber in der Mitte an Roy scheitert.
45
21:22
Die Unterzahl übersteht der Gastgeber dann aber souverän.
43
21:22
Kleine Strafe (2 Minuten) für Nürnberg Ice Tigers
Die Hausherren bekommen eine Strafe wegen zuvieler Spieler auf dem Eis aufgebrummt.
41
21:22
Weiter gehts!
41
21:21
Beginn 3. Drittel
40
20:54
Drittelfazit:
Auch nach 40 Minuten ist im Frankenland noch keine Tendenz zu sehen. Erneut war Nürnberg leicht engagierter, aber schaffte es kaum, gegen den kompakten Gegner Gefahr zu erzeugen. Ganz spät wachte dann der Gast selbst noch einmal aus und hätte mit etwas mehr Glück sogar führen können. So müssen aber nun die abschließenden 20 Minuten eine Entscheidung bringen. Bis gleich!
40
20:53
Ende 2. Drittel
40
20:53
Huiii! Sekunden vor Ablauf der Uhr macht Augsburg noch einmal richtig Alarm und im Slot hat Michael Davies die Riesenchance! Doch Niklas Treutle ist auf dem Posten und rettet das 1:1 in die Pause.
37
20:50
Aber auch Augsburg gelingt wenig. Jaroslav Hafenrichter probiert sich mal allein im Konter, wird aber gut abgeschirmt, so dass sein Schuss dann harmlos ist.
36
20:48
In den letzen Minuten konnte sich Nürnberg ein wenig im Drittel der Gäste festsetzen, echte Chancen bleiben aber aus.
33
20:43
Etwas zufällig stolpert sich Mark Cundari vor das Tor, aber hat dann eigentlich freie Schussbahn. Im Fallen bekommt er jedoch nicht mehr genug Druck hinter den Puck.
32
20:40
In Gleichzahl hat der Gastgeber in diesem Drittel leichte Vorteile. Aber den ganz großen Druck baut der Tabellenführer nicht auf.
29
20:39
Und auch der Rest der Strafzeit verstreicht ohne die ganz großen Chancen. Nürnberg ist wieder komplett!
28
20:32
Nürnberg kann sich in Unterzahl zweimal befreien und bekommt so die erste Minute relativ unbeschadet rum.
27
20:32
Kleine Strafe (2 Minuten) für Yasin Ehliz (Nürnberg Ice Tigers)
25
20:29
Die erste Chance hat dann Augsburg! Aus dem Gestocher kann David Stieler abschließen, doch Niklas Treutle passt auf und kann abwehren.
24
20:29
Beide Mannschaften kommen hellwach aus der KAbine zurück und halten die Intensität hoch. Etwas zu hoch leider für Daniel Schmölz, der mit John Mitchell zusammenrauscht und in die Kabine muss.
21
20:22
In der Folge hat John Mitchell eine gute Chance, schließt aber zu zentral ab, so dass Roy sicher zupacken kann.
21
20:21
Die Gäste überstehen den Rest der Unterzahl ohne Probleme und dürfen auffüllen.
21
20:20
Weiter gehts!
21
20:09
Beginn 2. Drittel
20
20:07
Drittelfazit:
Nürnberg und Augsburg gehen mit einem 1:1 Unentschieden in die Pause. Der Gastgeber war eigentlich über weite Strecken die bessere Mannschaft, konnte aber vor allem die eigenen Powerplay-Situationen nicht nutzen. Wie man es besser macht, zeigten dann die Gäste, die so trotz wenig eigener Akzente mit dem Ergebnis zufrieden sein können. Bis gleich!
20
20:01
Ende 1. Drittel
20
20:01
Die Ice Tigers haben vor der Pause in Überzahl die Chance, in Führung zu gehen, doch lassen das ungenutzt. So geht es in die Kabinen.
19
20:00
Kleine Strafe (2 Minuten) für Drew LeBlanc (Augsburger Panther)
18
19:57
Tor für Augsburger Panther, 1:1 durch Brady Lamb
Eigentlich spielt Nürnberg die Unterzahl in er Folge clever und befreit sich mehrfach, kurz vor Ablauf landet aber ein Pass vor dem Tor und Lamb schließt trocken ins lange Eck ab.
17
19:55
Es dauert recht lange, bis die Panther in der Aufstellung sind, danach wird es aber vor dem Tor zweimal gefährlich.
16
19:53
Kleine Strafe (2 Minuten) für Brandon Segal (Nürnberg Ice Tigers)
Zum ersten Mal kann sich nun auch Augsburg in Überzahl beweisen, weil Segal wegen Beinstellens auf die Strafbank muss.
12
19:49
Als die Ice Tigers dann endlich in der Aufstellung sind, reicht es nicht mehr zu Gefahr und so kann der Gast auffüllen.
11
19:48
Doch auch das zweite Überzahlspiel kommt für Nürnberg nur zäh in die Gänge. Augsburg hält den Puck wunderbar vom eigenen Kasten fern.
10
19:45
Kleine Strafe (2 Minuten) für Trevor Parkes (Augsburger Panther)
Das ist natürlich bitter für die tapferen Gäste, die hier durch einen individuellen Fehler zurückliegen und nun auch das nächste Powerplay überstehen müssen.
9
19:44
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 1:0 durch Brandon Segal
In der Folge schlägt Nürnberg dann das erste Mal zu. Aus einer eigentlich nicht allzu gefährlichen Position schließt Segal einfach mal ab und erwischt Olivier Roy in der kurzen Ecke. Da sah der Goalie nicht gerade gut aus, das Ding rutscht ihm schön durch.
6
19:40
Die beste Chance hat nach einem unsauberen Zuspiel aber in Unterzahl Augsburg, die mit ihrem Konter am kurzen Pfosten scheitern. Niklas Treutle ist zur Stelle und bereinigt. Danach sind die Gäste wieder komplett.
4
19:37
Kleine Strafe (2 Minuten) für Daniel Schmölz (Augsburger Panther)
Das könnte sich jetzt allerdings ändern, denn bei den Gästen muss ein erster Akteur wegen Beinstellens vom Eis.
3
19:37
Beide Mannschaften legen mit einigem Tempo los, aber gute Torchancen sind in den ersten Minuten nicht zu verzeichnen.
1
19:33
Auf gehts!
1
19:33
Spielbeginn
18:48
Wer heute dann die Nase vorn hat, werden die nächsten zwei Stunden zeigen. Viel Spaß dabei!
18:48
Zwar reisen die Panther als Außenseiter an, die Performance seit dem Jahreswechsel gibt aber Anlass zur Hoffnung. Acht Punkte aus drei Spielen sind aller Ehren wert, zumal man nicht nur Fallobst vor der Nase hatte und unter anderem Wolfsburg daheim schlagen konnte. Nürnberg tat sich dagegen zuletzt eher schwer. Gegen Mannheim und München reichte es nur zu einem Punkt, Ingolstadt konnte man daheim erst in der Verlängerung bezwingen und auch gegen Iserlohn war es reichlich knapp.
18:47
Zwei Teams mit unterschiedlichen Zielsetzungen treffen sich heute Abend in Mittelfranken. Nürnberg kämpft an der Tabellenspitze darum, die beiden Verfolger München und Berlin auf Distanz zu halten und sich in den Playoffs die bestmögliche Ausgangsposition zu erspielen. Für die bayrischen Schwaben geht es dagegen erst einmal überhaupt darum, die Playoffs zu erreichen. Denn aktuell liegt man auf Rang elf knapp dahinter und braucht unbedingt Zähler, um den Anschluss an Bremerhaven und Co. zu halten.
18:47
Hallo und herzlich willkommen zur DEL am Freitag! Ab 19:30 will Nürnberg die Tabellenführung gegen Augsburg verteidigen.

Aktuelle Spiele

23.01.2018 19:30
Iserlohn Roosters
Iserlohn
IEC
Iserlohn Roosters
Krefeld Pinguine
KRE
Krefeld
Krefeld Pinguine
Augsburger Panther
Augsburg
AUG
Augsburger Panther
EHC Red Bull München
MUC
München
EHC Red Bull München
24.01.2018 19:30
Adler Mannheim
Mannheim
MAN
Adler Mannheim
ERC Ingolstadt
ING
Ingolstadt
ERC Ingolstadt
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
NIT
Nürnberg Ice Tigers
Kölner Haie
KEC
Kölner Haie
Kölner Haie
25.01.2018 19:30
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
SEC
Schwenninger Wild Wings
Augsburger Panther
AUG
Augsburg
Augsburger Panther

Nürnberg Ice Tigers

Nürnberg Ice Tigers Herren
Spitzname
Ice Tigers
Stadt
Nürnberg
Land
Deutschland
Farben
Rot, Blau
Gegründet
1980
Sportarten
Eishockey
Spielort
Arena Nürnberger Versicherung
Kapazität
8.200

Augsburger Panther

Augsburger Panther Herren
Spitzname
Die Panther
Stadt
Augsburg
Land
Deutschland
Farben
Rot, Grün, Weiß
Gegründet
1994
Sportarten
Eishockey
Spielort
Curt-Frenzel-Stadion
Kapazität
6.218