Suchen Sie hier nach allen Meldungen
19:30
Iserlohn Roosters
Iserlohn
IEC
Iserlohn Roosters
Augsburger Panther
AUG
Augsburg
Augsburger Panther
Straubing Tigers
Straubing
STR
Straubing Tigers
Eisbären Berlin
EBB
Berlin
Eisbären Berlin
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
ING
ERC Ingolstadt
Fischtown Pinguins
BRE
Bremerhaven
Fischtown Pinguins
EHC Red Bull München
München
MUC
EHC Red Bull München
Düsseldorfer EG
DEG
Düsseldorf
Düsseldorfer EG
Krefeld Pinguine
Krefeld
KRE
Krefeld Pinguine
Adler Mannheim
MAN
Mannheim
Adler Mannheim
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
NUR
Nürnberg Ice Tigers
Grizzlys Wolfsburg
WOB
Wolfsburg
Grizzlys Wolfsburg
Aktualisieren
20
20:02
Nürnberg Ice Tigers
Grizzlys Wolfsburg
Die Mittelfranken haben nochmal die Möglichkeit. Nach einem langen Pass von Philippe Dupuis, kommt Dane Fox an die Scheibe. Der Nürnberger zieht aus spitzem Winkel ab, doch im letzen Moment, bringt ein Verteidiger den Schläger dazwischen. Damit läuft die letzte Minute des ersten Abschnitts.
19
20:01
Straubing Tigers
Eisbären Berlin
Kleine Strafe (2 Minuten) für Frank Hördler (Eisbären Berlin)
18
20:01
Iserlohn Roosters
Augsburger Panther
Nein, diesmal können die Roosters kein Kapital schlagen und Augsburg ist wieder komplett.
17
19:59
Iserlohn Roosters
Augsburger Panther
Bislang gab es bei allein Überzahlen am heutigen Abend ein Tor. So auch jetzt?
16
19:59
Iserlohn Roosters
Augsburger Panther
Kleine Strafe (2 Minuten) für Arvīds Reķis (Augsburger Panther)
15
19:58
Iserlohn Roosters
Augsburger Panther
Es ist Strafe gegen die Panther angezeigt und Sebastian Dahm verlässt sein Tor. Doch letztlich hat Roy die Scheibe.
16
19:58
ERC Ingolstadt
Fischtown Pinguins
Tor für Fischtown Pinguins, 1:1 durch Jordan Owens
Kaum eine Minute brauchten die Pinguins für den Ausgleich! Auch auf der anderen Seite macht der Torhüter keine gute Figur. Nicholas Jensen bringt das Spielgerät in die Mitte zu Jordan Owens, der wenig Probleme hat das Hartgummi über die Linie zu bringen.
17
19:56
Krefeld Pinguine
Adler Mannheim
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mathieu Carle (Adler Mannheim)
Krefeld darf sich aber gleich nochmal versuchen, weil die Gäste nach einem Wechselfehler zu viele Spieler auf dem Eis haben.
15
19:56
ERC Ingolstadt
Fischtown Pinguins
Tor für ERC Ingolstadt, 1:0 durch Greg Mauldin
Die Hausherren gehen in Führung. Nach einem schnellen Konter über Darin Olver, kommt das Spielgerät zu Greg Mauldin. Der zieht ab und Tomáš Pöpperle greift daneben.
16
19:56
Krefeld Pinguine
Adler Mannheim
Mannheim muss in eine erste Unterzahl, doch in den zwei Minuten kommt von Krefeld fast nichts.
14
19:55
Krefeld Pinguine
Adler Mannheim
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mark Stuart (Adler Mannheim)
15
19:55
Nürnberg Ice Tigers
Grizzlys Wolfsburg
Kleine Strafe (2 Minuten) für Björn Krupp (Grizzlys Wolfsburg)
Halten
14
19:55
EHC Red Bull München
Düsseldorfer EG
Nach zwei guten Szenen der bayrischen Landeshauptstädtern, die beide von Mathias Niederberger abgefischt wurden, ist die DEG wieder komplett. Die Rheinländer gehen im fünf-gegen-fünf sofort in die Offensive, doch Stephan Daschner kann den Puck vor dem Tor nicht behaupten.
14
19:55
Straubing Tigers
Eisbären Berlin
Kleine Strafe (2 Minuten) für Danny Richmond (Eisbären Berlin)
Die Tigers versuchen nachzusetzen und haben gleich die nächste Chance. In der Folge muss Berlin in eine erste Unterzahl.
13
19:54
Iserlohn Roosters
Augsburger Panther
Tor für Augsburger Panther, 1:2 durch Matt White
Und erneut schlagen die Könige der Überzahl zu! Evan Trupp bedient den Torschützen super von hinter dem Tor und der Rest ist Formsache.
12
19:53
Straubing Tigers
Eisbären Berlin
Wie gesagt, die Führung ist aufgrund der Spielanteile durchaus verdient. Straubing hat bislang mehr Abschlüsse zu bieten.
14
19:53
ERC Ingolstadt
Fischtown Pinguins
Der ERC macht weiter Tempo. Jacob Berglund lässt lässt den Puck für Joachim Ramoser tropfen, der sofort den Schuss nimmt. Doch einmal mehr, bleibt der Schlussmann der Nordlichter der Sieger.
11
19:52
Straubing Tigers
Eisbären Berlin
Tor für Straubing Tigers, 1:0 durch Mike Connolly
Stefan Loibl bedient den Torschützen aus der eigenen Hälfte mit einem ganz starken Pass und der macht es gegen Petri Vehanen genauso schön, tanzt den Finnen aus und schiebt ein.
11
19:51
EHC Red Bull München
Düsseldorfer EG
Kleine Strafe (2 Minuten) für Kevin Marshall (Düsseldorfer EG)
Halten des Stocks
12
19:51
Iserlohn Roosters
Augsburger Panther
Kleine Strafe (2 Minuten) für Travis Turnbull (Iserlohn Roosters)
Nach dem ersten Powerbreak muss Iserlohn erneut aufpassen, denn Augsburg geht ins zweite Powerplay.
10
19:51
EHC Red Bull München
Düsseldorfer EG
Lukas Laub hat die nächste dicke Möglichkeit für die Rot-Gelben. Nach einem langen Steilpass aus der eigenen Hälfte, kann der Jungstar über links auf das Tor der Münchner gehen. Im Torraum, nimmt der Düsseldorfer den Schuss, doch der Tormann der Hausherren ist zur Stelle.
9
19:50
ERC Ingolstadt
Fischtown Pinguins
Kleine Strafe (2 Minuten) für Nicholas Jensen (Fischtown Pinguins)
Beinstellen
10
19:49
Nürnberg Ice Tigers
Grizzlys Wolfsburg
Autsch, da hat's gescheppert! Oliver Mebus spielt den Steilpass auf die rechte Seite, von da zieht Leonhard Pföderl in den Slot und gibt den Schuss ab. Das Geschoss prallt an die Maske von Jerry Kuhn und von dort ins Fangnetz.
8
19:47
Krefeld Pinguine
Adler Mannheim
Tor für Adler Mannheim, 1:1 durch David Wolf
Lange hält die Führung jedoch nicht. Wolf schlenzt auf den Kasten und der verdeckte Schuss rutscht durch!
10
19:47
Straubing Tigers
Eisbären Berlin
Insgesamt machen die Tigers auf niedrigem Niveau den leicht besseren Eindruck, aber auch Sebastian Vogl im Tor des Gastgebers muss stets hellwach sein und hier zum Beispiel Schüsse von Petersen sowie Rankel abwehren.
9
19:47
ERC Ingolstadt
Fischtown Pinguins
Petr Taticek hat die nächste Möglichkeit für die Panther. Der Ingolstädter geht durch die Mitte in die Hälfte der Pinguins, außen bieten sich die Kollegen an, doch der Schanzer probiert es selbst aber Pöpperle ist wieder da. Danach gibts erstmal Powerbreak.
10
19:46
Iserlohn Roosters
Augsburger Panther
Die Gäste haben allerdings auch im eigenen Drittel gut zu tun. Vor allem, weil man sich oft viel zu leichtsinnig die Scheibe abluchsen lässt.
8
19:45
EHC Red Bull München
Düsseldorfer EG
Düsseldorf spielt das hier stark und hält die vielseitigen Hausherren bisher gut in Schach. In den ersten Minuten kamen die Gastgeber nur einmal gefährlich vor das Tor der Rheinländer, doch da war Niederberger zur Stelle.
8
19:44
Iserlohn Roosters
Augsburger Panther
In der Folge wird Augsburg besser und hat über Aleksander Polaczek die nächste Chance. Doch Sebastian Dahm ist auf dem Posten.
6
19:43
Nürnberg Ice Tigers
Grizzlys Wolfsburg
Nürnberg spielt eine starke Unterzahl und lässt keinen einzigen Abschluss aufs Tor zu. Ungewöhnlich für die sonst so präzisen Grizzlys.
5
19:43
Iserlohn Roosters
Augsburger Panther
Tor für Augsburger Panther, 1:1 durch Trevor Parkes
Doch dann setzt sich die Qualität der Gäste in der Überzahl doch durch. Parkes hat hier aber reichlich Glück, weil ihm der Puck vor dem Tor unkontrolliert an den Körper und von dort über die Linie springt.
5
19:41
Straubing Tigers
Eisbären Berlin
Mittlerweile hatte auch Berlin die ersten Chancen, so richtig Zug ist aber noch nicht in der Partie. Beide Teams agieren eher vorsichtig.
6
19:41
ERC Ingolstadt
Fischtown Pinguins
In Überzahl hat Greg Mauldin die nächste Gelegenheit. Von der linken Bande kommt das Spielgerät zurück an die blaue Linie. Der Ingolstädter feuert das Hartgummi gleich in Richtung Tor, doch Tomáš Pöpperle begräbt den Puck. Damit sind die Gäste wieder komplett.
3
19:40
Straubing Tigers
Eisbären Berlin
Mitchell bleibt nach einem Duell kurz auf dem Eis legen, aber es scheint weiterzugehen bei dem Akteur der Tigers.
7
19:40
Krefeld Pinguine
Adler Mannheim
Tor für Krefeld Pinguine, 1:0 durch Christoph Gawlik
Und nun auch schlechte Nachrichten für die Alder hier! Krefeld kontert und Gawlik überwindet Dennis Endras im langen Eck.
5
19:40
Krefeld Pinguine
Adler Mannheim
Dafür gibt es schlechte Nachrichten für die Gäste aus den anderen Hallen, denn die DEG führt in München. Düsseldorf liegt aktuell zwei Punkte vor den Adlern.
4
19:39
Nürnberg Ice Tigers
Grizzlys Wolfsburg
Kleine Strafe (2 Minuten) für Yasin Ehliz (Nürnberg Ice Tigers)
Stockschlag
5
19:39
EHC Red Bull München
Düsseldorfer EG
Die Münchner machen Druck, doch die DEG hat die besseren Chancen. Die nächste hat Darryl Boyce, der den Puck, nach einem Querpass durch den Torraum am rechten Pfosten bekommt. Doch im letzten Moment, hat ein Verteidiger die Kelle dazwischen.
4
19:38
Iserlohn Roosters
Augsburger Panther
Iserlohn spielt das aber zunächst gut und kommt über Jason Jaspers zu einer Konterchance. Doch Olivier Roy ist zur Stelle.
4
19:37
Iserlohn Roosters
Augsburger Panther
Augsburg ist übrigens die beste Mannschaft im Powerplay. Können die Süddeutschen schnell zurückkommen?
4
19:37
ERC Ingolstadt
Fischtown Pinguins
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mike Hoeffel (Fischtown Pinguins)
Halten
2
19:37
Nürnberg Ice Tigers
Grizzlys Wolfsburg
Die Ice Tigers erwischen den besseren Start und kommen gleich zu Chancen. Die letzte hatte Brandon Segal, der die Gäste beim Wechsel überrumpelt und sich bis zum Kasten durchkämpft. Der Nürnberger holt zum Schlagschuss aus, doch der Abschluss kann im letzten Moment geblockt werden.
3
19:37
Iserlohn Roosters
Augsburger Panther
Kleine Strafe (2 Minuten) für Oscar Eklund (Iserlohn Roosters)
Die Hausherren sehen sich dann aber auch schnell mit einer Unterzahl konfrontiert.
4
19:36
Krefeld Pinguine
Adler Mannheim
Die Anfangsphase lässt sich recht flott an. Beide Teams suchen die Offensive und Abschlüsse, richtig gefährlich wurde es aber noch nicht.
1
19:35
Krefeld Pinguine
Adler Mannheim
Die Partie läuft!
1
19:35
Straubing Tigers
Eisbären Berlin
Als erste etwas zu tun bekommt der Berliner Schlussmann Petri Vehanen. Der Finne wehrt die ersten Schüsse aber routiniert ab.
2
19:34
Iserlohn Roosters
Augsburger Panther
Tor für Iserlohn Roosters, 1:0 durch Justin Florek
Und das nutzen die Hausherren sofort aus! Travis Turnbull hält von der blauen Linie drauf und Justin Florek fälscht unhaltbar ab.
1
19:34
Nürnberg Ice Tigers
Grizzlys Wolfsburg
Spielbeginn
1
19:33
EHC Red Bull München
Düsseldorfer EG
Tor für Düsseldorfer EG, 0:1 durch Alexej Dmitriev
Fünf Sekunden Überzahl reichen den Gästen zur Führung. Vom linken Bullykreis kommt die Scheibe in die Mitte, von wo das Spielgerät nach Rechtsaußen zum Dmitriev läuft. Der Düsseldorfer zieht sofort ab und der Schlagschuss schlägt im rechten Kreuzeck ein.
1
19:33
EHC Red Bull München
Düsseldorfer EG
Kleine Strafe (2 Minuten) für Michael Wolf (EHC Red Bull München)
Hinter dem eigenen Tor, hakt sich Wolf beim Gegner ein.
1
19:33
ERC Ingolstadt
Fischtown Pinguins
Den ersten Abschluss dieser Partie markieren die Gäste. Aus der Distanz, prüft Wade Bergmann den Schlussmann der Schanzer, doch der schnappt sich die Scheibe sicher.
1
19:33
Iserlohn Roosters
Augsburger Panther
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mark Cundari (Augsburger Panther)
Nicht lange auf dem Eis ist Cundari, der nach 53 Sekunden wegen Haltens runter muss.
1
19:32
Iserlohn Roosters
Augsburger Panther
Auf gehts!
1
19:32
Iserlohn Roosters
Augsburger Panther
Spielbeginn
1
19:32
Straubing Tigers
Eisbären Berlin
Spielbeginn
1
19:32
Krefeld Pinguine
Adler Mannheim
Spielbeginn
1
19:31
EHC Red Bull München
Düsseldorfer EG
Spielbeginn
1
19:30
ERC Ingolstadt
Fischtown Pinguins
Spielbeginn
19:16
EHC Red Bull München
Düsseldorfer EG
Erschwerend hinzu kommt, dass seit dem Anfang der Woche bekannt ist, dass DEG-Coach Mike Pellegrims am Ende der aktuellen Spielzeit, nach nur einer Saison bei den Rheinländern, zu den Adler Mannheim wechseln wird. Bei den Kurfranken übernimmt der Berger den Posten des Co-Trainers an der Seite von Pavel Gross. Vor seinem Abgang, will der Coach seinen Aktuellen Klub aber noch in die Playoffs führen: "Dafür werde ich wie bisher Tag und Nacht alles mir Mögliche geben", versicherte der Noch-Trainer.
19:13
Nürnberg Ice Tigers
Grizzlys Wolfsburg
Dass es bei den Autostädtern, in diesen Tagen, nicht rund läuft, machte schon die Anreise nach Bayern deutlich. Orcan "Frederike" verzögerte die Fahrt der Wolfsburger so sehr, dass das Team der Niedersachsen erst gegen Mitternacht im angepeilten Hotel eintraf. Ob die kurze Vorbereitungszeit dennoch reicht bleibt abzuwarten. Charly Fliegauf zumindest, fand klare Wort für das heutige Spiel: "Wir müssen wieder punkten", forderte der Grizzlys-Manager.
19:13
Krefeld Pinguine
Adler Mannheim
Wir dürfen gespannt sein, ob das gelingt oder die Adler ihre kleine Siegesserie weiter ausbauen. Viel Spaß bei unserer Berichterstattung!
19:13
Krefeld Pinguine
Adler Mannheim
Für Krefeld sind die Playoffs dagegen kein Thema mehr. Zwar besteht noch eine rechnerische Chance, faktisch ist bei aktuell elf Punkten Rückstand aber nichts mehr zu holen. Motivation dürfte der Gastgeber allerdings aus der Tatsache ziehen, dass man bei letzten Duell in Mannheim mit 0:7 ganz böse unter die Räder kam. Für diesen Auftritt gilt es sich zu revanchieren.
19:12
Nürnberg Ice Tigers
Grizzlys Wolfsburg
Nachdem die Nürnberger nur einen Punkt aus den letzten drei Partien holten, trennen die Ice Tigers mittlerweile fünf Zähler von Tabellenführer München. Um den Anschluss an den Primus nicht gänzlich zu verlieren, sind die Nürnberger in der heutigen Partie zum Punkten verdammt. Ganz ähnlich sieht es auch beim Gegenüber aus, denn nach zwei Niederlagen in Folge, ist der vierte Rang der Niedersachsen in Gefahr.
19:11
ERC Ingolstadt
Fischtown Pinguins
Doch auch die Nordseestädter sind derzeit in bestechender Form. Nach Siegen gegen Straubing und Wolfsburg, setzte sich das Team von Thomas Popiesch, am vergangenen Sonntag auch im Duell der Pinguine, gegegn Krefeld, durch. Der Trainer der Nordlichter, der erst in der letzten Woche verkündet hatte dem Klub noch lange erhalten bleiben zu wollen, verriet vor dem Spiel, wie wichtig die kommenden Begegnungen seien: "Ganz klar, das ist ein besonderes Wochenende. Es ist Crunchtime."
19:11
Krefeld Pinguine
Adler Mannheim
Die Adler stehen heute mit Blick auf die Playoffs vor einem echten Pflichtsieg. Denn gemessen an den eigenen Ansprüchen ist es eine herbe Enttäuschung, dass man sich zu diesen Zeitpunkt nur auf Rang elf wiederfindet. Immerhin lief es zuletzt mit deutlichen Heimsiegen gegen Berlin und Straubing besser, im Rheinland ist man aber ebenfalls zum Siegen verdammt. Mit einem Erfolg könnte man abhängig von den anderen Partien wieder unter die ersten zehn rutschen.
19:10
EHC Red Bull München
Düsseldorfer EG
Umso schwieriger dürfte es für die Gäste aus dem Westen werden, hier etwas Zählbares mitzunehmen. Nach mehreren Niederlagen in entscheidenden Spielen, steht die Eislaufgemeinschaft nur noch auf Rang zehn und könnte, nach einer Niederlage heute, weiter nach unten abrutschen.
19:09
EHC Red Bull München
Düsseldorfer EG
Bei den Bayrischen Landeshauptstädtern herrscht dagegen Hochstimmung, denn den Doppelmeister trennen bereits fünf Punkte von den Verfolgern aus Nürnberg, die nach der knappen Niederlage im Spitzenspiel taumeln. Dazu kommt, dass der Verein, am heutigen Freitag, sein 20-jähriges Bestehen zelebriert.
19:08
EHC Red Bull München
Düsseldorfer EG
Die Düsseldorfer stehen mit dem Rücken zur Wand. Mit einer Niederlage aus der heutigen Partie, könnten die Rot-Gelben endgültig aus den Playoff-Plätzen rutschen. Ausgerechnet in dieser Lage, geht es für das Team zur wohl stärksten Mannschaft der Liga.
19:08
Nürnberg Ice Tigers
Grizzlys Wolfsburg
Im Kampf um die oberen Tabellenplätze mussten beide Teams in den letzten Spielen Federn lassen. Während die Niedersachsen ihre letzten beiden Spiele verloren, mussten sich die Mittelfranken sogar in den letzten drei Begegnungen geschlagen geben. Für beide Seiten, sind drei Punkte daher eigentlich Pflicht. Doch wer schafft die Wende und unterbricht die Negativserie?
19:07
ERC Ingolstadt
Fischtown Pinguins
Nach drei Siegen am Stück, unteranderem gegen München und Berlin, klopfen die Schanzer kräftig an die direkten Qualifikationsplätze. Mit einem weiteren Triumph, in der heutigen Begegnung, würden die Ingolstädter sogar bis auf den fünften Platz marschieren. Maßgeblich an dem aktuellen Erfolg des ERC beteiligt, ist der neue Coach, Doug Sehdden, der auch für die kommende Partie vollen Einsatz von seiner Mannschaft fordert: "Wir müssen den Fuß auf dem Gaspedal lassen", sagte der Hauptübungsleiter vor dem Spiel.
19:06
ERC Ingolstadt
Fischtown Pinguins
Die Panther verbindet in diesen Wochen so Einiges mit dem Ligakonkurrenten aus dem hohen Norden. Beide Teams stehen, mit 61 Punkten, an der Schwelle zu den Playoff-Plätzen und beide kommen mit einer Siegesserie in die heute Begegnung.
19:05
Krefeld Pinguine
Adler Mannheim
Hallo und herzlich willkommen zur DEL am Freitag! Ab 19:30 gastieren die Adler Mannheim bei den Krefeld Pinguinen.
19:05
Straubing Tigers
Eisbären Berlin
Ob die Tigers heute erneut für eine Überraschung sorgen können, werden die kommenden 60 Minuten Eiszeit zeigen. Viel Spaß dabei!
19:04
Straubing Tigers
Eisbären Berlin
Insofern kommt der Tabellenletzte als Gegner eventuell gerade recht. Denn zum einem wollen die Hauptstädter ihren Negativtrend stoppen, zum anderen aber auch noch einmal den Druck auf den Tabellenführer erhöhen. Straubing hat mit den Playoffs derweil nichts mehr am Hut. Zuletzt verlor man acht Spiele in Serie und ob es dann heute ausgerechnet gegen den Tabellendritten klappt, darf bezweifelt werden. Allerdings: Den ersten Vergleich vor eigenem Publikum konnte man im Penalty-Schießen gewinnen.
19:04
Nürnberg Ice Tigers
Grizzlys Wolfsburg
Hallo und herzlich willkommen zum 43. Spieltag der DEL. Wer sackt, im Spitzenduell, die nächsten wichtigen Punkte ein? Können die Nürnberger den Abstand zu München verkürzen oder kommen die Grizzlys näher an das Führungstrio ran? In der Arena-Nürnberger-Versicherungen geht es um 19:30 Uhr los.
19:03
EHC Red Bull München
Düsseldorfer EG
Hallo liebe Eishockeyfans! Tabellenführer München empfängt heute die taumelnde DEG. Schaffen die Rheinländer die Überraschung oder lässt der Ligaprimus nichts anbrennen? Im Münchner Olympia-Eiszentrum fällt der erste Puck um 19:30 Uhr.
19:03
ERC Ingolstadt
Fischtown Pinguins
Schönen guten Abend und herzlich willkommen zur DEL! Im Duell zweier Tabellennachbarn, hat der ERC Ingolstadt die Pinguins aus Bremerhaven zu Gast. Das erste Bully, in der Saturn Arena, wird um 19:30 Uhr gespielt.
19:02
Straubing Tigers
Eisbären Berlin
Ist das Duell um den ersten Platz in der DEL gelaufen? Diese Frage scheint berechtigt, denn in den letzten Wochen musste sowohl Nürnberg als auch Berlin hinter den Münchenern ein wenig abreißen lassen. Mittlerweile haben die Eisbären sieben Zähler Rückstand. Auch, weil man zuletzt auswärts zweimal kräftig unter die Räder kam.
19:00
Straubing Tigers
Eisbären Berlin
Herzlich willkommen zur Partie der Straubing Tigers gegen die Eisbären Berlin. Los gehts ab 19:30.
18:57
Iserlohn Roosters
Augsburger Panther
Wir dürfen in jedem Fall gespannt sein, ob Iserlohn seine Position festigt oder Augsburg von unten noch einmal Druck ausüben kann. Viel Spaß in den kommenden zwei Stunden!
18:56
Iserlohn Roosters
Augsburger Panther
Die Panther sind eines der Teams, welches irgendwie noch in die Top 10 rutschen will. Aktuell haben die bayrischen Schwaben fünf Puntkte Rückstand auf die DEG und Rang zehn. Das ist bei noch zehn verbleibenden Spielen natürlich machbar, gemessen am bisherigen Saisonverlauf aber mitnichten selbstverständlich.
18:45
Iserlohn Roosters
Augsburger Panther
Im Endspurt der Saison könnte diese Partie entscheidende Implikationen für beide Mannschaften hinsichtlich der Playoffs haben. Iserlohn, aktuell siebter, hat bei zwei Punkten Rückstand zwar einerseits die ersten sechs und vor Augen, muss sich aber andererseits auch die Konkurrenz von unten vom Leib halten. So zählt aktuell also jeder Punkt.
18:43
Iserlohn Roosters
Augsburger Panther
Hallo und herzlich willkommen zum deutschen Eishockey am Freitag! Ab 19:30 treten Iserlohn und Augsburg gegeneinander an.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SOTPENOTPEToreDiff.Pkt.
1EHC Red Bull MünchenEHC Red Bull MünchenMünchenMUC432532931151:1054689
2Nürnberg Ice TigersNürnberg Ice TigersNürnbergNUR432144832123:962784
3Eisbären BerlinEisbären BerlinBerlinEBB4322221214135:1112479
4Grizzlys WolfsburgGrizzlys WolfsburgWolfsburgWOB4317231532124:1091566
5Kölner HaieKölner HaieKölner HaieKEC4317501803131:1211064
6Schwenninger Wild WingsSchwenninger Wild WingsSchwenningenSEC4316421911104:109-562
7Iserlohn RoostersIserlohn RoostersIserlohnIEC4317232010111:124-1362
8ERC IngolstadtERC IngolstadtIngolstadtING4315321633114:114061
9Düsseldorfer EGDüsseldorfer EGDüsseldorfDEG4316121752106:115-961
10Fischtown PinguinsFischtown PinguinsBremerhavenBRE4316301922114:129-1558
11Augsburger PantherAugsburger PantherAugsburgAUG4315222004123:128-557
12Adler MannheimAdler MannheimMannheimMAN4315142011118:130-1257
13Krefeld PinguineKrefeld PinguineKrefeldKRE4310041873118:138-2048
14Straubing TigersStraubing TigersStraubingSTR4312022324101:144-4346
  • Playoff-Viertelfinale
  • 1. Playoff-Runde

Torjäger

#SpielerMannschaftTorePen
1Sean BackmanSean BackmanEisbären Berlin230
2Brooks MacekBrooks MacekEHC Red Bull München210
3Trevor ParkesTrevor ParkesAugsburger Panther201
Chad KolarikChad KolarikAdler Mannheim201
5Marcel MüllerMarcel MüllerKrefeld Pinguine190

Aktuelle Spiele

19.01.2018 19:30
Iserlohn Roosters
Iserlohn
Iserlohn Roosters
1
2
Augsburger Panther
Augsburg
Augsburger Panther
Straubing Tigers
Straubing
Straubing Tigers
1
0
Eisbären Berlin
Berlin
Eisbären Berlin
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
ERC Ingolstadt
1
1
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
Fischtown Pinguins
EHC Red Bull München
München
EHC Red Bull München
0
1
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
Düsseldorfer EG
Krefeld Pinguine
Krefeld
Krefeld Pinguine
1
1
Adler Mannheim
Mannheim
Adler Mannheim